Immobilienfinanzierung – welche Möglichkeiten gibt es?

2 Min.

blog author

Eine gute Finanzkalkulation sorgt für Sicherheit und ist als feste Basis Ihres Vorhabens Immobilienkauf unerlässlich. Denn noch bevor Sie sich auf die Suche nach einer Immobilie begeben, sollte klar sein, wie Sie Ihr neues Zuhause finanzieren.

Jede Immobilie ist besonders.

Finden Sie heraus, wie viel Ihre Immobilie wert ist.
Wir bewerten Immobilien - professionell und zeitnah.
Melden Sie sich!

haus scaled e1632490810220

 

Welche Möglichkeiten der Finanzierung es gibt, haben wir für Sie im nachfolgenden Überblick zusammengefasst. Dieser dient als erste Orientierung, um zu erfahren, welche Option für Sie in Frage kommt. Denken Sie auch daran, dass für eine Immobilienfinanzierung Eigenkapital eingebracht werden muss.

Um in die Tiefe zu gehen und eine solide Finanzierung aufzustellen, ist eine Beratung durch einen Finanzierungsexperten zu empfehlen. Gerne empfehlen wir Ihnen einen passenden Berater.

Das Annuitätendarlehen – der Klassiker

Das Annuitätendarlehen ist das gängigste Finanzierungsverfahren. Dabei wird monatlich eine gleichbleibende Rate gezahlt, zusammengesetzt aus einem Tilgungs- und einem Zinsanteil. Letzterer geht im Laufe der Jahre nach unten, während der Tilgungsanteil um diesen Beitrag nach oben geht.

Das Bauspardarlehen – es kommt darauf an

Dieses Darlehen macht Sinn, wenn Sie längere Zeit schon etwas angespart haben und der Bausparvertrag zur Auszahlung bereit ist. Ist der Betrag noch gering, sollten Sie diesen für spätere Instandsetzungen oder Umbauten nutzen. Das kommt ganz auf Ihre Planung an.

Das endfällige Darlehen – wenn der Geldsegen in Aussicht steht

Wenn Sie wissen, dass Sie in absehbarer Zeit und in einer bestimmten Frist eine größere Summe an Geld erhalten, können Sie Gebrauch vom endfälligen Darlehen machen. Die Tilgung des Darlehens erfolgt am Ende der Frist in einer Summe, im Verlauf der Kreditlaufzeit zahlt man nur Zinsen.

Das KfW-Darlehen – für Energiesparer

Bei diesem Darlehen handelt es sich um eine Förderung der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW), die Sie in den meisten Fällen mit anderen Finanzierungsmöglichkeiten kombinieren. Gerade, wenn Sie den Bau einer energieeffizienten Immobilie oder eines Niedrigenergiehauses planen, ist dieses Fördermittel sinnvoll.

Das Volltilgerdarlehen – Sicherheit bis zum Schluss

Wenn Sie für Ihre Immobilienfinanzierung das Volltilgerdarlehen nutzen wollen, haben Sie die optimale Planungssicherheit. Dabei wird die Haus- oder Wohnungsfinanzierung so kalkuliert, dass der komplette Kredit am Ende der Zinsfestschreibung abgegolten ist.

 

Sie möchten eine Immobilie kaufen und klären, wie Sie diese finanzieren können? Fragen Sie uns! Wir beraten Sie gern.

 

Hinweise

In diesem Text wird aus Gründen der besseren Lesbarkeit das generische Maskulinum verwendet. Weibliche und anderweitige Geschlechteridentitäten werden dabei ausdrücklich mitgemeint, soweit es für die Aussage erforderlich ist.

 

Rechtlicher Hinweis: Dieser Beitrag stellt keine Steuer- oder Rechtsberatung im Einzelfall dar. Bitte lassen Sie die Sachverhalte in Ihrem konkreten Einzelfall von einem Rechtsanwalt und/oder Steuerberater klären.

 

Foto: © PantherMediaSeller/Depositphotos.com

Kennen Sie schon
unsere Ratgeber?

blog author

Wohnen im Alter

Bewerten Sie jetzt Ihre Immobilie!

Kostenfrei | Unverbindlich

Ihre Ansprechpartner

Das ist unser Team

Ernst-Werner Bruder

Geschäftsführung

+49 6221-502 84 30 +49 6227-544 96 40

Katharina Lünenborg

Bank-Kauffrau / Innendienst-Leitung

+49 6221-502 84 30 +49 6227-544 96 40

Michael Seitz

zertifizierter Immobilienmakler (IHK) / Marketing-Experte

+49 6221-502 84 30 +49 6227-544 96 40

Julia Caja

Vermietung

+49 6221-502 84 30 +49 6227-544 96 40